Presse-Information vom 16.10.2021

BSG Espelkamp bei offener Baden-Württembergischer LM am Start

DKM-Quali, Medaillen und viele Bestzeiten

Ein Jungs-Quartett ging für den BSG Espelkamp bei den bundesoffenen Landesmeisterschaften von Baden –Württemberg im paralympischen Schwimmen in Stuttgart-Bad Cannstatt an den Start.

Nick-Elyas Olek sicherte sich hier auch die Qualifikationsnorm über 50 m Freistil für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im November in Remscheid. Auch die drei anderen Aktiven wussten zu überzeugen. Neben 6 Silber- und 2 Bronzemedaillengewinnen, wurden bei insgesamt 17 Starts aller Aktiven 16 persönliche Bestzeiten im schnellen Schwabenwasser aufgestellt.

Die Trainer Stefan Olek und Horst Beneker, sowie Betreuer Johann Rempel zeigten sich hellauf begeistert von den Leistungen ihrer Schützlinge.

Daniel Rempel ging in der Jugend C an den Start über 50 m Brust (Silber), 100 m. Brust (Silber), 50 m. Freistil (Bronze), 100 m. Freistil (4. Platz) und 200 m. Freistil (Bronze) an den Start.

Ebenfalls in der Jugend C startete Enrico Allesandro Pürsten über 50 m. Rücken (4. Platz), 100 m. Rücken (Silber), 50 m. Freistil (5. Platz) und 100 m. Freistil (5. Platz).

Nick-Elyas Olek startete in der Jugend B über 50 m. Brust (Silber), 50 m. Rücken (Silber), 50 m. Freistil (4. Platz) und 100 m. Freistil (4. Platz)

Der B-Jugendliche Ricardo Joel Pürsten startete über 50 m. Rücken (4. Platz), 100 m. Rücken (Silber), 50 m. Freistil (5. Platz) und 100 m. Freistil (5. Platz).

Gespannt sein darf man jetzt auf die Ergebnisse und Leistungen der Espelkamper Schwimmer bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im November in Remscheid, sowie beim Langbahnauftakt Anfang Dezember in Hamm.

Zurück

Weitere interessante Artikel können in den Zeitungen Neue Westfälische und Westfalenblatt gefunden werden.