Presse-Information vom 06.11.2012

Erik Bertalan und Johanna Heidemann sind Deutsche-Kurzbahn-Jugend-Vizemeister

BSG ››Vize‹‹kamp bei DKM erfolgreich

Espelkamp/Remscheid: Am Wochenende fanden im Sportbad in Remscheid die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen der Behinderten statt. An diesen nationalen Titel- kämpfen nahmen Johanna Heidemann und Erik Bertalan vom heimischen Verein für Bewegung, Sport und Gesundheit (BSG) Espelkamp sehr erfolgreich teil.

Bei fast allen Wettkämpfen an denen sie teilnahmen erzielten sie persönliche Bestzeiten. Am Samstagvormittag startete zunächst Erik Bertalan über die 100 m. Freistil und erreichte in der Zeit von 1:21,04 Min. den 13. Platz. Es folgte Johanna Heidemann über 50 m Brust in der Zeit von 1:01,69 Min. mit dem 6. Platz. Erik Bertalan schloss den ersten Wettkampfabschnitt mit den 50 m. Brust in 00:43,97 Min. und dem 7. Platz aus Espelkamper sicht ab. Die Highlights folgten im zweiten Wettkampfabschnitt am Samstagnachmittag. Zunächst trat Johanna Heidemann über die 200 m Brust an. Sie errang in der Zeit von 4:46,65 Min. die Deutsche Kurzbahnvizemeisterschaft in der Jugend C. Anschließend ging Erik Bertalan ebenfalls über die 200 m. Brust an den Start. Auch er erzielte in der Zeit von 3:37,50 Min. die Deutsche Kurzbahnvizemeisterschaft in der Jugend A. Zum Abschluss der Wettkämpfe am Samstag belegte Erik Bertalan über 200 m Freistil in 3:24,03 Min. den 8. Platz. Im letzten Wettkampfabschnitt am Sonntagvormittag ging zunächst Johanna Heidemann über die 100 m. Brust an den Start und belegte in 2:16,24 Min. den. 4. Platz. Erik Bertalan belegte abschließend über 50 m. Freistil in 00:35,15 Min. den 12. Platz.

Zurück

Weitere interessante Artikel können in den Zeitungen Neue Westfälische und Westfalenblatt gefunden werden.